ESTA Antrag ausfüllen – so geht’s!

Im Rahmen des “Visa waiver program” ist es ausländischen Touristen aus bestimmten Ländern (darunter Deutschland, Österreich und Schweiz) 90 Tage lang gestattet, visumfrei in die Vereinigten Staaten einzureisen.

Als Folge der Anschläge des 11. Septembers wurde dem Department of Homeland Security allerdings aufgetragen, mittels einer elektronischen Einreisegenehmigung schon im Voraus zu prüfen, ob und in welchem Umfang ein Reisender ein Sicherheitsrisiko darstellt. Deshalb ist jeder Einreisende dazu verpflichtet einen ESTA Antrag auszufüllen.

Dieser umfasst Angaben zur Person, Kontaktinformationen, Reisepassnummer, Informationen zum Arbeitgeber, ersten Aufenthaltsort in den USA, Fragen zur Gesundheit usw.

Die Genehmigung ist absolut notwendig, andernfalls wird man von den Beamten der Border Protection wieder nach Hause geschickt. Derzeit muss der Antrag bis spätestens 72 Stunden vor Einreise beantragt worden sein. Spätere Einsendungen können nicht rechtzeitig bearbeitet werden. Also besser frühzeitig erledigen.

Schritte zur Einreisegenehmigung

1. ESTA-Seite hier öffnen.

2. Informationen des Antragstellers vollständig und richtigausfüllen. Daten nochmals überprüfen.

Bei der Eingabe der Reisepassnummer ist schon so mancher, einschließlich mir, auf ein kleines Problem gestoßen. In den Reisepässen ist nämlich nicht erkenntlich, ob es sich in der Reisepassnummer um eine 0 (Null) oder ein O (Buchstabe) handelt. Die Antwort ist, in dem deutschen Reisepass handelt sich immer um eine NULL.

3. Die Anmeldung durch Kreditkartenzahlung (14$) abschließen.

4. Auf die Genehmigung per Mail warten und diese bei Erteilung ausdrucken und als Nachweis auf die Reise mitnehmen.

Wurde die Einreisegenehmigung erteilt, gilt folgendes:

  • Die Genehmigung ist keine Garantie für die Einreise.
  • Der Antrag ist 2 Jahre lang gültig. Mit diesem darf mehrfach eingereist werden.>
  • Die Maximale Aufenthaltsdauer beträgt 90 Tage. Bei längerem Aufenthalt wird ein Visum notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.